RUBChecks

Digitale Angebote für Studieninteressierte

Im Rahmen des Projekts inSTUDIES werden seit Ende 2011 digitale Angebote für Studieninteressierte für Bachelor- und Masterstudiengänge entwickelt. Die Angebote umfassen bis zu fünf Bausteine (siehe Abbildung) und bestehen aus Tests, Videos und interaktiven Lern- und Informationseinheiten. Sie sollen nationale und internationale Studieninteressierte bei der Entscheidung für oder gegen einen Bachelor- oder Masterstudiengang an der RUB unterstützen und ihnen den Einstieg in das Studium erleichtern. Die Inhalte werden in Zusammenarbeit mit Lehrenden, Lernenden und Beratenden der unterschiedlichen Fakultäten entwickelt, sodass die digitalen Angebote eine hilfreiche Ergänzung zur Studienberatung darstellen.

RUBChecks Bachelor und RUBBrücke (2011-2016)

Mit den digitalen Angeboten „RUBCheck“ und „RUBBrücke“ aus der ersten inSTUDIES-Projektphase werden Studieninteressierten Online-Self-Assessments und propädeutische Lerneinheiten zur Vorbereitung auf ein Bachelorstudium an der RUB zur Verfügung gestellt.

RUBChecks Master (2016-2020)

Seit der zweiten Förderphase werden Tests sowie multimediale Informations- und Lerneinheiten für das Masterstudium entwickelt. Die ersten vier RUBChecks für Masterstudiengänge wurden im Dezember 2018 freigeschaltet. Bis Ende 2020 sollen darüber hinaus vier weitere RUBChecks für die Masterstudiengänge Gender Studies, Religious Studies, Sport and Exercise Sciences for Health and Performance und Wirtschafts- und Rohstoffarchäologie entstehen.

Zu den RUBChecks

Das Projekt inSTUDIESplus

inSTUDIESplus ist ein Projekt im Bund-Länder-Programm Qualitätspakt Lehre. Mit der Weiterentwicklung von Lehre und Beratung an der RUB sollen Studierende aller Studiengänge in ihrer individuellen Profilbildung durch besondere fachspezifische und fachübergreifende Angebote bestmöglich unterstützt werden. Das Projekt konzentriert sich auf die Übergänge von der Schule an die Hochschule und von der Hochschule in die Berufspraxis sowie auf die individuelle Vertiefung in die Fächer durch forschendes Lernen und internationale Studienangebote. Gezielte Beratungs- und Lehrformate begleiten diese Schnittstellen. inSTUDIESplus umfasst insgesamt sieben Maßnahmenfelder. Das Projekt RUBChecks ist hierbei in dem Maßnahmenfeld INS STUDIUM verortet, zu dem auch die Summer Universities vor Studienbeginn, semesterbegleitende Angebote und Coachings gehören.

Unbenannt-1.png

Dr. Anke Marks
  1. +49 234 32 29818
  1. Universitätsstraße 105, 1.33
Elena Brinkmann
  1. +49 234 32 28378
  1. Universitätsstraße 105, 1.33
Rüya Dönmez
  1. +49 234 32 28216
  1. Universitätsstr. 105, 1.32
Jasmin vom Brocke
  1. +49 234 32 28216
  1. Universitätsstraße 105, 1.32