Blackboard

Die Ruhr-Universität Bochum hat beschlossen, zukünftig nur noch eine Lernplattform an der RUB anzubieten und dabei auf Moodle zu setzen. Sie soll die bisher hauptsächlich, seit ca. 15 Jahren, an der RUB genutzte Plattform Blackboard, ablösen.

 

Umstiegs-Zeitplan:

SoSe 2017: Letztmalig ist es im Sommersemester 2017 möglich einen Blackboard-Kurs zu beantragen und eine Lehrveranstaltung mit Blackboard zu begleiten.

WiSe 2017/18:  Es ist nicht mehr möglich Blackboard-Kurse zu beantragen. Auf bestehende Kurse kann weiterhin, sowohl von Studierenden als auch von Lehrenden, zugegriffen werden.

SoSe 2018 (31.3.2018): Blackboard geht offline.

Von Blackboard zu Moodle: Umstiegs-Empfehlungen

Haben Sie nur wenige Dateien in Ihrem Blackboard-Kurs, können Sie diese sehr einfach in Ihren neuen Moodle-Kurs per Drag and Drop hochladen.

Weitere Infos im Moodle-Anleitungsportal: https://www.rubel.rub.de/moodleoffensive/anleitungen

 

Beratung / Kurzeinführung

 

Nehmen Sie eine individuelle Beratung beim RUBeL-Team in Anspruch:

https://www.rubel.rub.de/moodle

Besuchen Sie eine Moodle-Kurzeinführung oder eine Kurzeinführung zum Wechsel von Blackboard zu Moodle. Diese werden regelmäßig angeboten:

https://www.rubel.rub.de/kurzeinfuehrungen

 

Zum Vorgehen bzw. Umgang mit in Blackboard vorhandenen Inhalten:
 

1) Kurs aus Blackboard in Moodle weiternutzen: Weiternutzen heißt, dass der Kurs in einer laufenden Lehrveranstaltung eingesetzt wird. Für abgeschlossene Lehrveranstaltungen kommt eine Weiternutzung in Frage, wenn vorgesehen ist, dass Studierende auch nach Ende der Lehrveranstaltung Inhalte des Kurses nutzen sollen, z.B. zur Prüfungsvorbeitung.

 

Ein Blackboardkurs, der in Moodle weitergenutzt werden soll, kann vom eLearning-Team konvertiert werden. Folgende Kursinhalte werden konvertiert: Dateien, Textinhalte, Links, Tests, Wiki- und Foreninhalte. Forenbeiträge können in eine Moodle-Textdatei umgewandelt werden, jedoch nicht in ein Moodle-Forum.

 

Wenn ein Blackboard- in einen Moodlekurs konvertiert werden soll, bitte eine E-Mail an moodle@rub.de schreiben.

 

2) Kursdateien aus Blackboard sichern

Inhalte, d.h. Dateien, die aus Blackboard archiviert werden sollen, können von Kursleiter/innen selbstständig gesichert werden (s. Anleitung). Diese Dateien lassen sich auch auf einfache Weise wieder in Moodle hochladen.

 

3) gesamten Kurs aus Blackboard sichern

Alle Inhalte eines Blackboardkurses lassen sich ebenfalls selbstständig von Kursleiter/innen sichern (Steuerungsfenster->Pakete und Dienstprogramme->Kurs exportieren/archivieren). Diese Blackboard-Archive können vom eLearning-Team in ein Moodle-Archiv umgewandelt werden. Ein Moodle-Archiv kann zu einem späteren Zeitpunkt in einen Moodlekurs konvertiert werden.

Wenn ein Blackboardarchiv in ein Moodlearchiv umgewandelt werden soll, bitte eine E-Mail an moodle@rub.de schreiben.