Wettbewerb 5x5000

Lehre in Szene gesetzt – Lernszenarien mit eLearning kreieren

Das Ziel des RUBeL-Wettbewerbs 5x5000 ist in jedem Semester die Förderung von innovativen, lernförderlichen eLearning-Projekten an der RUB, die mit einem Preisgeld von 5.000 Euro gut unterstützt werden können. Es können Projekte von einem Lehrenden der RUB bzw. von einem Team, bestehend aus Lehrenden und Studierenden, eingereicht werden. Die Planung und Durchführung des Wettbewerbs liegen komplett in studentischer Hand. Eine studentische Jury entscheidet über die fünf Gewinnerprojekte.

Die 25. Runde des 5x5000 Wettbewerbs ist gestartet

Unter dem Motto „Lehre in Szene gesetzt – Lernszenarien mit eLearning kreieren“ suchen wir, das eLearning-Team der RUB bis zum 07. Februar 2020 innovative und lernförderliche eLearning-Konzepte. Weitere Informationen zur aktuellen Wettbewerbsrunde finden Sie unten unter dem Button 'Weiterlesen'. Wir freuen uns auf eine spannende Runde!

5x5000 Gewinner und Gewinnerinnen

Die Kurzbeschreibungen der Gewinnerprojekte der 24. Runde sind nun online. Zudem erhalten Sie hier Informationen zu den Gewinnerprojekten der vorherigen Wettbewerbsrunden.

Bei 5x5000 teilnehmen

Teilnehmen können
 
  • alle Lehrenden der RUB, die die Weiterentwicklung und Verbesserung der Lehre aktiv gestalten möchten.
  • alle Studierenden, die in Zusammenarbeit mit ihren Lehrenden innovative Konzepte umsetzen möchten.

Wettbewerbskriterien

Kein Wettbewerb ohne Regeln: Über die Vergabe der Preisgelder entscheidet unsere Jury. Wie Sie Ihren Antrag korrekt einreichen und was Sie sonst noch beachten müssen, erfahren Sie hier.

Sonja Queißer
Studentische RUBeL-Mitarbeiterin
  1. +49 234 32 29739
  1. FNO 02/84
Daria Dick
Studentische RUBeL-Mitarbeiterin
  1. +49 234 32 29739
  1. FNO 02/84